Mit der richtigen Matratze Nackenschmerzen
lindern und vorbeugen

Viele von uns leiden unter Verspannungen und Nackenschmerzen. Häufigste Ursache ist eine falsche Körperhaltung, mangelnde Bewegung und viele sitzende Büroarbeiten. Die sehr unangenehmen Verspannungen können zu Kopfschmerzen führen. Wichtig ist dass wir uns in der Nacht erholen und einen ausgleichenden Schlaf finden. Jede Fehlhaltung im Schlaf ist erhöht das Risiko, dass die Muskulatur sich verkrampft, was unweigerlich zu Verspannungen und somit zu Nackenschmerzen führt. Umso wichtiger ist es auf einer perfekten Matratze zu liegen. Nur so schläft man ungestört und kann ruhig und ausgeglichen in den neuen Tag starten.

woher kommen Nackenschmerzen

Oft haben Schulter und Nackenschmerzen mit der falschen Körperhaltung zu tun. Das passiert nicht nur im Alltag sondern auch wenn Sie nachts unbequem Schlafen. Körperliche Beschwerden sind nicht immer die Ursache. Auch Stress kann zur angespannten Haltung führen. Der gesunde Schlaf ist nicht minder wichtig wie das tägliche Trinken und Essen. Der Körper erholt sich in der Nacht beim Schlaf von den Anstrengungen des Tages. Die Faktoren, welche den Nachtschlaf rauben, sind falsche Liegehaltungen und sehr weit vorne sind alte oder unbequeme Matratzen. Die Fehlhaltung im Schlaf sorgt dafür, dass die Muskulatur sich verkrampft, welches wiederum zu Nackenschmerzen und Verspannungen führt.

Wie Matratze und Nackenschmerzen zusammenhängen

Um die Verspannungen nicht noch zu verschlimmern, ist es wichtig, eine Matratze auszuwählen, die sich optimal an Ihren Körper anpasst. Um Nackenschmerzen vorzubeugen und nicht zu verstärken, sollten Sie eine Matratze mit hoher Punktelastizität wählen. Geeignete Matratzentypen sind Kaltschaum und Taschenfederkernmatratzen. Wichtig ist, dass die neue Schlafunterlage Ihrem Schlaftyp und Körpergewicht angepasst wird.

Bester Härtegrad der Matratze bei Nackenschmerzen
Die Wahl des richtigen Härtegrades ist beim Kauf einer Matratze von entscheidender Bedeutung: Der richtige Härtegrad ist wichtig für den Liegekomfort und dem Liegegefühl, da nur bei einer richtig ausgewählten Matratze die Produktvorzüge, wie z.B. Punktelastizität, optimal genutzt werden können. Der richtige Härtegrad ist ebenfalls wichtig für das dauerhafte Erhalten des Liegekomforts, sowie der Gebrauchseigenschaften der Matratze. So lassen sich nachhaltig Nackenschmerzen vermeiden. Folgende Härtegrade sind bei uns erhältlich:
Punktelastizität und Liegezonen bei Nackenschmerzen
Die meisten (guten) Matratzen sind in Liegezonen eingeteilt, die dazu dienen, spezifische Körperregionen besser abzustützen. Das Gewicht wird so gleichmässig verteilt und das Einsinken der schlafenden Person verhindert. 
Die 7-Zonen-Matratze ist für fast alle Erwachsenen geeignet, da sich die Länge des Oberkörpers bei den meisten Menschen im Durchschnitt nur minimal um wenige Zentimeter unterscheidet. 
Für Menschen mit Nackenschmerzen empfiehlt sich eine punktelastische Matratze die durch eine ergonomische Lagerung alle Körperteile perfekt unterstützt sowie entlastet.

ideale Schlafhaltung bei Nackenschmerzen

Die optimale Schlafposition trägt dazu bei, dass der Körper sich entspannt. Falls Sie ständig Müde sind, liegen Sie eventuell in der falschen Liegeposition. Der Rückenschlaf fördert die Tiefschlafphasen und verbessert die Erholung während der Nacht. Die Schlafdauer plus Schlafqualität verbessert sich und Sie fühlen sich erholt sowie ausgeglichen. Beim Seitenschläfer ist es besonders wichtig, dass Sie eine druckentlastende Matratze mit 7 Liegezonen und ergonomischen Liegekomfort haben. Der Bauchschläfer achtet darauf, dass die Matratze eher ein wenig fester ist. Ihre Schlafposition kann die Gesundheit wesentlich beeinflussen und mit der für Sie richtigen ergonomischen und druckentlastenden Matratze werden Sie erholt in den neuen Tag starten.

richtige Kissen ist entscheidend

Generell ist das richtige Kissen entscheidend für die optimale Entlastung des Nackens. Ein gutes Kopfkissen sollte in der Lage sein, den Nacken zu stützen, um den Hohlraum, der zwischen Schulter und Wirbelsäule entsteht, auszufüllen. Speziell mit dem Nackenkissen können Nacken und Wirbelsäule gestützt sowie entlastet werden. Schulterbreite, Matratzenfestigkeit und Ihre Schlafposition entscheiden darüber ob man eher ein höheres oder niedriges Kissen auswählen sollte. zum Beispiel benötigen die Bauch- und Rückenschläfer eher ein niedrigeres Kissen, während der Seitenschläfer ein höheres Kissen für einen entspannten Schlaf benötigt.

Darauf können Sie sich zu 100% verlassen
  • Immer das beste Preis-Leistungsverhältnis – Europas größter Matratzen-Spezialist gibt seinen Vorteil an Sie weiter
  • Schnelle Verfügbarkeit – Lieferung in eine Filiale in Ihrer Nähe
  • Über 95% zufriedene Kunden 
Trusted Shop
Unser Onlineshop wird von externen Instituten regelmäßig geprüft. Die Trusted Shops Kundenbewertungen auf www.matratzen-concord.ch sind zu 100% echt.
Darauf können Sie sich zu 100% verlassen
  • Immer das beste Preis-Leistungsverhältnis – Europas größter Matratzen-Spezialist gibt seinen Vorteil an Sie weiter
  • Schnelle Verfügbarkeit – Lieferung in eine Filiale in Ihrer Nähe
  • Über 95% zufriedene Kunden 
 
Trusted Shop
Unser Onlineshop wird von externen Instituten regelmäßig geprüft. Die Trusted Shops Kundenbewertungen auf www.matratzen-concord.ch sind zu 100% echt.
W
Zahlungsarten
  • Paypal
  • VISA
  • MasterCard
Matratzen Concord (Schweiz) AG | Bahnhofstrasse 7 | CH-6102 Malters, Schweiz