beste Matratze für Rückenschläfer


gesündeste Schlafposition

Die Rückenschläferposition ist die wohl gesündeste Schlafposition. Bei der Rückenlage bleibt die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form. Die gerade Position des Rückens ist ebenfalls wichtig. Im unteren Rückenbereich und im Schulterbereich muss die Matratze flexibel sein, sodass die Körperteile etwas einsinken können. Die Matratze muss Sie optimal stützen so das kein knick in der Wirbelsäule entsteht. 

  • Die Wirbelsäule wird in natürlicher Form gelagert
  • Gelenke und Muskeln werden entlastet
  • Stabile Körperlage
  • Sehr gut geeignet für schmerzende Gelenke
  • Keine unschönen Gesichtsabdrücke am nächsten morgen
  • Rückenlage fördert Schnarchen 
  • Kann Atmung stören
  • Kann Sodbrennen fördern
  • Schwangere Frauen sollten auf die Rückenlage verzichten

DIESE ANFORDERUNGEN SOLLTEN RÜCKENSCHLÄFER MATRATZEN ERBRINGEN

Rücken und Nackenschmerzen sind Anzeichen für eine ungeeignete Matratze. Wie auch für Seiten und Bauchschläfer ist besonders für den Rückenschläfer die Entlastung der Wirbelsäule sehr wichtig. Generell kommt für Rückenschläfer jede Art von Matratze infrage. Der konkrete Aufbau der Matratze und die Liegezonen spielen eine besonders wichtige Rolle. Die optimale Matratze besitzt einen variablen Härtegrad und hat eine nicht ganz so feste Oberfläche. Weder die zu harte noch zu weiche Matratze ist für den Rückenschläfer geeignet. Folgende Anforderungen sollten Sie beachten:

  • Mehrere Liegezonen, optimal sind 7- Zonen Matratzen
  • Die Matratze ist weder zu weich noch zu hart
  • Variable Härtegrade sind von Vorteil
  • Hohe Punktelastizität
  • Optimale Stützung vom Becken so dass die Wirbelsäule nicht durchhängt
  • Weiche Schulterzone , im optimalen Fall ein 7-Zonen-Körperstützsystem 
Die notwendigen Anforderungen erfüllen besonders die Kaltschaummatratzen. Durch die variablen Härtegradeinstellungen und die 7 Zonen Technologie versprechen sie einen ergonomischen gesunden Schlaf. Rückenschläfer können auch bedenkenlos eine Viscoschaummatratze sowie eine Taschenfederkernmatratze kaufen. Sie werden optimal entlastet und punktuell unterstützt.

Das richtige Kopfkissen für Rückenschläfer

Besonders gut geeignet sind Nackenkissen, da der Rückenschläfer meistens die ganze Nacht in derselben Position liegt. Wichtig ist das der Kopf nicht zu hoch gelagert wird. Auch Kissen mit einer Füllung aus Federn, Daunen oder Viscoschaum sind für die korrekte Lagerung des Kopfes geeignet.

Lattenrahmen für Rückenschläfer

Der Lattenrost spielt eine wichtige Rolle im Hinblick auf einen erholsamen und gesunden Schlaf. Für Menschen, die auf dem Rücken schlafen, ist es immens wichtig, dass der Lattenrost eine Gesässunterstützung besitzt. Lattenroste, die aus überwölbten Federleisten bestehen und eine Mittelzonenverstärkung besitzen, sind die optimale Unterstützung des Beckenbereich.

Matratzen Concord (Schweiz) AG | Bahnhofstrasse 7 | CH-6102 Malters, Schweiz